Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie diese Website benutzen, stimmen Sie unseren Datenschutz-Richtlinien zu.

Angaben gemäß Energiewirtschaftsgesetz

Es bestanden folgende Geschäfte größeren Umfangs mit verbundenen und assoziierten Unternehmen gemäß § 6b Abs. 2 EnWG, welche aus dem Rahmen der gewöhnlichen Energieversorgungstätigkeit herausfallen und nicht von untergeordneter Bedeutung sind:

  • Umsatzerlöse aus der Verpachtung des Stromnetzes an die Regensburg Netz GmbH (4.500 T€)
  • Umsatzerlöse aus Betriebsführungs- und Dienstleistungsverrechnung an die Regensburg Netz GmbH (16.355 T€)
  • Umsatzerlöse aus der Vermietung von Telekommunikationsleitungen an die R-KOM Regensburger Telekommunikationsgesellschaft mbH & Co. KG (1.783 T€)
  • Umsatzerlöse aus Dienstleistungsverrechnung an die Regensburger Verkehrsbetriebe GmbH (1.641 T€)
  • Erträge aus der Verrechnung der Konzessionsabgabe an die Regensburg Netz GmbH (7.774 T€)
  • sonstige betriebliche Aufwendungen aus Dienstleistungsverrechnung von der Regensburg Netz GmbH (775 T€)
  • sonstige betriebliche Aufwendungen aus Leistungsverrechnung von der REGENSBURGER ENERGIE- UND WASSERVERSORGUNG AG (727 T€)